Videoclub 2022/2023 – Starke Schule / Starkes Team / Starke Projekte

Das Team des Videoclub 2022/2023 hat seine Tätigkeit aufgenommen. Ziel des Wahlfachangebotes Videoclub ist es, projektbezogen Kenntnisse aus den Bereichen Foto- und Videoaufnahmen, Filmschnitt und Vertonung am Computer zu erwerben. Learning by doing. Acht Schülerinnen aus den Klassenstufen 6 bis 8 gingen seit Schuljahresbeginn hochmotiviert ans Werk. Bemerkenswert ist, dass die Schülerinnen durch die Nutzung von smartphones bereits über erhebliche Vorkenntnisse verfügen. Die heute verfügbaren Apps liefern auch auf dem Handy überraschend gute Foto- und Videoergebnisse. Im Videoclub lernen wir, dass am PC noch viel mehr möglich ist. Und wir lernen, es selbst zu gestalten und nicht einfach einer App zu überlassen. Traditionell beginnt der Videoclub mit seinem Teamfoto. Wir haben uns heuer für ein traditionelles Gruppenfoto entschieden. Jetzt, im zweiten Schritt, werden wir versuchen, daraus einen „total abgefahrenen“ Film zu machen. Wait for more. Danach will das Team – anknüpfend an den Videoclub-Film „Reasons of Fear“ – einen spannenden Handlungsfilm mit Horror-Elementen drehen. Da liegt noch etwas Arbeit vor uns. R.H.

Das Team des Videoclub 2022/2023 hat seine Tätigkeit aufgenommen. Ziel des Wahlfachangebotes Videoclub ist es, projektbezogen Kenntnisse aus den Bereichen Foto- und Videoaufnahmen, Filmschnitt und Vertonung am Computer zu erwerben. Learning by doing. Acht Schülerinnen aus den Klassenstufen 6 bis 8 gingen seit Schuljahresbeginn hochmotiviert ans Werk. Bemerkenswert ist, dass die Schülerinnen durch die Nutzung von smartphones bereits über erhebliche Vorkenntnisse verfügen. Die heute verfügbaren Apps liefern auch auf dem Handy überraschend gute Foto- und Videoergebnisse. Im Videoclub lernen wir, dass am PC noch viel mehr möglich ist. Und wir lernen, es selbst zu gestalten und nicht einfach einer App zu überlassen. Traditionell beginnt der Videoclub mit seinem Teamfoto. Wir haben uns heuer für ein traditionelles Gruppenfoto entschieden. Jetzt, im zweiten Schritt, werden wir versuchen, daraus einen „total abgefahrenen“ Film zu machen. Wait for more. Danach will das Team – anknüpfend an den Videoclub-Film „Reasons of Fear“ – einen spannenden Handlungsfilm mit Horror-Elementen drehen. Da liegt noch etwas Arbeit vor uns. R.H.